Download als PDF

Finanzplan 2016 Investitionen

Die geplanten Investitionen für 2016 belaufen sich auf rund 53 Mio. Euro. Nach Abschluss verschiedener großer Projekte ist damit ein leichter Rückgang der Investitionen zu verzeichnen.

Investitionen

  2016 in TEUR 2015 in TEUR
Schule und Hochschule 16.742,5 26.328,5
Erzbischöfliche Einrichtungen und Gebäude 12.082,5 1.158,0
Tagungshäuser 11.702,6 17.129,7
Jugendseelsorge 11.435,0 12.530,0
Erzbischöfliche Verwaltung 383,7 1.692,6
Sonstige 825,0 115,0
  53.171,3 58.953,8

Zu den umfangreichen Investitionsprojekten gehören:

  • Neubauten zur Schulerweiterung der Kölner Domsingschule und die Mensa der Liebfrauenschule sowie zur Schaffung von Wohnraum in Köln-Lindenthal mit einer Gesamtinvestition von rund 19 Mio. Euro. Die geplante Auszahlung im Wirtschaftsjahr 2016 liegt bei 3 Mio. Euro. Im Wirtschaftsjahr 2015 wurden 11 Mio. Euro geplant.
  • die Neukonzeptionierung einer Gesamtschule in Bad Honnef. Die Gesamtinvestitionen werden voraussichtlich bei mindestens 20 Mio. Euro liegen. Für das Wirtschaftsjahr 2016 ist eine Auszahlung von 3,5 Mio. Euro geplant.
  • ein integratives Wohnprojekt für bis zu 90 Flüchtlinge auf dem Gelände des ehemaligen Klarissenklosters in Köln-Kalk. Die Gesamtinvestition beträgt 10 Mio. Euro. Für das Wirtschaftsjahr 2016 sind 7,9 Mio. Euro geplant. 2015 waren es 250.000 Euro.
  • die neue Wohnbebauung mit integriertem Erweiterungsbau des Klosters auf dem Gelände der Benediktinerinnen in Köln. Dieses neue Bauvorhaben ist im Wirtschaftsjahr 2016 erstmals geplant. Das Erzbistum Köln kalkuliert eine Auszahlung in Höhe von 3,35 Mio. Euro.
  • der Umbau der Abtei Michaelsberg in Siegburg zu einem Tagungshaus und neuen Standort des Katholisch-Sozialen Instituts. Die Auszahlung für das Wirtschaftsjahr 2016 sollte gemäß Kalkulation 4,7 Mio. Euro betragen. Nach einem schweren Hagelschaden am Dach im Sommer 2015 müssen nach Einschätzung von Sachverständigen weitere 6 Mio. Euro vorgesehen werden, so dass sich der Gesamtbedarf für das Wirtschaftsjahr 2016 auf 10,7 Mio. Euro beläuft.
  • die Baumaßnamen an der Jugendbildungsstätte Haus Altenberg mit einer Gesamtinvestition von rund 40 Mio. Euro. Die geplante Auszahlung für das Wirtschaftsjahr 2016 liegt bei rund 11,1 Mio. Euro, im Wirtschaftsjahr 2015 waren 12,1 Mio. Euro geplant.